"Aufbruch nach Nebelland" - Erzählungen

Geest-Verlag 2013
ISBN 978-3-86685-395-9
12,50 Euro


"Und manchmal hat ein einsamerer Mensch das Glück, jemanden zu finden, der den Frühling erblühen lässt."

Die Sehnsucht des Menschen, jemanden oder sich selber oder einen Lebensimpuls zu finden, der das Leben als Glück empfinden lässt, durchziehen die Erzählungen der Autorin als roter Faden.

Es ist der "Aufbruch nach Nebelland", der Versuch, die alltägliche Bitterkeit des realen Lebens zu lichten, um verdeckte, verschüttete Werte in der `nebeligen Wirklichkeit´zu finden oder zumindest die Hoffnung auf einen Lichtstrahl zu entwickeln. Auch erzählte Irrwege dienen letztlich dieser literarischen Intention.

Alle Dramatik, alle Auseinandersetzung mit Tod und Zweifel bleiben jedoch stets von einem zum Teil nur noch als Unterton hörbaren Grundgefühl begleitet, dass es menschliche Werte gibt, die unauslöschlich sind, die trotz aller bitteren Wirklichkeit Bestand haben werden. Sie zu entdecken, auch in uns selber zu entdecken, Mut aufzubringen, sie in gelebte Menschlichkeit zu transferieren, das stellt die Autorin in ihren Erzählungen zur Aufgabe.

Zu bestellen seit Juni 2013 in jedem Buchhandel, über das Internet oder direkt beim Verlag